Gesunde Donauwelle

 

So meine Lieben! Hier kommt das Rezept zu meiner Protein-Donauwelle! Sie passt in das Size Zero Programm fürs Frühstück Woche 1-6. Aber auch so ist es eine gesunde Alternative, die dazu auch noch super lecker schmeckt!

Zutaten:

  • 70g Haferflocken
  • etwas Backpulver
  • 30g Magerquark
  • Mineralwasser
  • 2 Eiklar
  • 7g Backkakao
  • FlavDrops Vanille und Schokolade
  • 120g TK-Kirschen
  • 10g Vanille Casein
  • etw. Milch 1,5%
  • 25g Sweetçella von Sweetkitçen
  • 10g gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Zunächst müsst ihr die Haferflocken mit dem Mixer zu „Mehl“ verarbeiten. Das „Mehl“ vermengt ihr dann mit dem Backpulver. Dann kommt ein Eiklar, der Quark und ein bisschen Sprudel dazu. Das ganze mit dem Handrührgerät verrühren bis ein nicht zu fester Teig entsteht. Evtl. muss man noch ein bisschen Wasser dazu geben. Den Teig mit FlaveDrops abschmecken.

Dann das zweite Eiklar mit einer Prise Salz aufschlagen. Den Vanille Teig halbieren und eine Hälfte des Eiklars unterheben. Die Masse in eine Silikonbackform geben und glatt streichen. Ich habe eine Kastenform benutzt.

Zu der zweiten Hälfte des Teiges nun den Backkakao, evtl. Schokoladen FlaveDrops und einen Schluck Wasser geben, mit dem Mixer vermengen und das restliche Eiklar unterheben. Auf den Vanille Teig geben und Glatt streichen. Die Form dann bei 180 Grad 5 Minuten in den Ofen geben. Dann die Kirschen auf dem Schokoteig verteilen und weitere 15-25 Minuten backen. Am besten zwischendurch testen.

Ist der Kuchen fertig gebacken, muss dieser vollständig auskühlen (ich habe ihn über Nacht abkühlen lassen).

Ist der Kuchen kalt, die 10g Casein mit ein bisschen Milch zu Pudding verrühren. Dafür am besten das Handrührgerät verwenden, damit man Klümpchen vermeidet. Den Pudding dann auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen immer noch in der Form lassen. Damit der Pudding fest wird, muss das ganz noch mal 30 Minuten in den Kühlschrank.

Zum Schluss kommen auf die Pudding-Schicht noch die Sweetçella und die gehackten Haselnüsse. Dann ist der Kuchen fertig.

Die Mengen im Rezept entsprechen einem Frühstück für das Size Zero Programm in den Wochen 1 bis 4.

Wenn ihr etwas nachbackt und es bei Instagram  postet, würde ich mich freuen, wenn ihr #kathyskreationen verwendet und mich verlinkt, damit ich eure Backwerke auch bewundern kann 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s