Cheesecake Cups

Da sich ab dieser Woche etwas in meinem Ernährungsplan ändert, müssen die Rezepte natürlich angepasst werden.

Es gibt weniger Kohlenhydrate und auch an den Proteinen wurde etwas nach unten geschraubt.

Aber das hält ja nicht davon ab, weiter Kuchen zum Frühstück zu essen 😀


Also, hier kommt das Rezept…
Für 5 Cheesecake Cups braucht ihr:

  • 35g Haferflocken
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 30g Xucker light
  • 2 Eiklar
  • 80g Magerquark
  • FlavDrops (z.B. Whitechocolate und Kokos)
  • Evtl. Süßstoff

Topping:

  • 120g Himbeeren
  • Süßstoff

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Dann die Haferflocken in der Küchenmaschine zu Mehl verarbeiten. Dieses dann in eine Schüssel mit Mandeln und Xucker mischen. Ein Eiklar hinzufügen und mit dem Handrührgerät gut verrühren. Zum Schluss mit den Händen einen Teigklumpen kneten.

Den Teig dann auf 5 Silikonmuffinförmchen aufteilen und gut festdrücken. Die Förmchen anschließend für ca. 5 Minuten in den Ofen geben.

In der Zeit das zweite Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann den Quark mit FlavDrops und evtl. Süßstoff verrühren. Ich bin einfach ein Süßmaul, aber andere mögen es ja nicht all zu süß 🙂

Die Hälfte des geschlagenen Eiklars zu dem Quark geben und beides mit dem Handrührgerät gut verrühren. Dann die andere Hälfte Eischnee unterheben.

Die Förmchen aus dem Ofen nehmen und die Käsekuchenmasse auf die Förmchen verteilen. Gut glatt streichen und die Förmchen dann für weitere 25 Minuten in den Ofen geben. Danach den Ofen ausstellen, die Förmchen aber noch drinne stehen lassen. Nach 5 Minuten den Ofen einen Spalt öffnen und nach weiteren 10 Minuten sollte man sie heraus nehmen können.

Ich habe sie dann über Nacht auskühlen lassen und am nächsten Morgen mit Beeren Soße gegessen.

Dafür habe ich die Beeren einfach in einem Topf erwärmt und mit Süßstoff gesüßt.

Ich hoffe, euch schmecken sie auch so gut! Vergesst nicht, mich im Text zu verlinken und #kathyskreationen zu verwenden, falls ihr es postet, damit ich eure Leckerein bewundern kann und nächsten Sonntag wieder 4 für ein Shotout aussuchen kann 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s