Mini-Marmor-Gugelhupf

Marmorkuchen erinnert mich an meine Kindheit. Den habe ich immer mit meiner Mama zusammen gebacken! ❤

Und dann haben Papa und ich den mit Butter verputzt… 😀 also absolut nicht im Healthy-Lifestyle!

Aber, ich wäre ja nicht ich, wenn ich mir nicht eine gesunde Variante überlegen würde. Also, hier kommt sie…


Für 5 Mini-Guhelhupf braucht ihr:

  • 35g Haferflocken
  • 20g gemahlene Haselnüsse
  • 30g Xucker light
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eiklar
  • 80g Magerquark
  • 5g stark entölter Kakao
  • bei Bedarf FlavDrops (Vanille & Schoko)

Zubereitung:

Zunächst den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Dann die Haferflocken im FoodProcessor mahlen. Anschließend mit Xucker, Haselnüssen und Backpulver mischen. Ein Eiklar, Quark und bei Bedarf Vanille FlavDrops mitzugeben und mit dem Handrührgerät gut verrühren. Ist der Teig zu fest, noch einen Schluck Wasser dazu geben. Allerdings nicht zu viel!

Nun das zweite Eiklar mit einer Prise Salz steifschlagen.

Eine Hälfte des Teiges nun abnehmen und die Hälfte des Eisschnees unterheben.

Dem restlichen Teig den Kakao hinzufügen. Dann mit dem Handrührgerät verrühren, auch hier ist evtl. ein Schluck Wasser notwendig. Wer mag, kann auch noch Schoko FlavDrops hinzufügen. Den restlichen Eischnee unterheben.

Nun die Förmchen befüllen. Ich habe Silikon Mini-Gugelhupf von Tchibo verwendet. Diese vorm Füllen mit kaltem Wasser ausspülen. Aber Muffinförmchen sollten auch gehen 🙂

Dann habe ich mit einem kleinen Löffel immer abwechselnd Teigklekse in die Förmchen gegeben. Aber passt auf, dass ihr sie nur halb voll macht, da sie sonst überquillen (wie bei mir :D). Dann noch ein paar mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit Luftblasen verschwinden.

Nun die Förmchen für ca. 25-30 Minuten in den Ofen geben. Zwischendurch aber den Stäbchentest machen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

Dann kann die Ofentür geöffnet werden. Die Küchlein so auskühlen lassen..

Wenn sie vollständig ausgekühlt sind, kann man sie aus der Form nehmen.

Wenn ihr etwas nachmacht und bei Instagram postet, dann vergesst nicht, mich im Text zu markieren und #kathyskreationen zu verwenden ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s