Schoko-Himbeer-Brownie-Muffins

Schon am Anfang von Size Zero habe ich mich an Brownies versucht.

Mittlerweile wurden die Carbs im Plan runtergeschraubt, also musste ein neues Rezept her!


Für 6 Muffins braucht ihr:

  • 35g Haferflocken
  • 9g stark entölter Kakao
  • 5g Schokoladen Casein
  • 16g gemahlene Haselnüsse
  • 3g Baclpulver
  • 30g Xucker light
  • 2 Eiklar
  • 40g Magerquark
  • 50g Zucchini
  • 65g TK-Himbeeren

Zubereitung: 

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Dann die Haferflocken im FoodProcessor mahlen. Anschließend mit Kakao, Casein, Haselnüssen, Xucker und Backpulver mischen.

Dann ein Ei und den Quark dazu geben. Alles mit dem Handrührgerät verrühren.

Nun die Zucchini fein reiben, das Wasser ausdrücken und dann zu dem Teig geben. Gut unterrühren. Ist der Teig sehr fest, noch einen Schuss Sprudel dazu rühren.

Die gefrorenen Himbeeren im FoodProcessor kurz zerkleinern und ebenfalls unter den Teig rühren.

Das zweite Eiklar mit einer Prise Salz steifschlagen. Dann unter den Schoko-Teig heben.

Den Teig anschließend auf Muffinförmchen aufteilen. Die Förmchen nun für 30 Minuten in den Ofen geben. Danach den Ofen ausstellen, die Muffins aber noch 10 Minuten im geschlossenen Ofen stehen lassen. Danach herausholen, nochmals 10 Minuten auskühlen lassen. Danach aus den Förmchen lösen.

Ich habe auf die Muffins jeweils noch einen Klecks Quark und je eine Himbeere gegeben.

Wenn ihr etwas nachmacht und bei Instagram postet, dann vergesst nicht, mich im Text zu markieren und #kathyskreationen zu verwenden ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s