Couscous-Salat

Vor einem Jahr war Couscous für mich etwas, dass zwar existierte, allerdings nicht auf meinem Speiseplan…

Das hat sich in den letzten Monaten allerdings geändert: ich liebes es mittlerweile! Denn es ist so super einfach zuzubereiten. Schneller, als Nudeln! Und dabei super lecker! 🙂

Da ich letztens auch nach einem Rezept dazu gefragt worden bin, kommt hier nun eine Variante.

Ihr könnt es aber nach Lust und Laune selber mixen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! ❤


Für eine Portion benötigt ihr:

  • 50g Couscous (Trockengewicht)
  • 20g Tomatenmark
  • 1/4-1/2 TL Sambal Olek
  • etwas Salz
  • 75g Cherrytomaten
  • 70g Gurke
  • 70g rote Spitzpaprika
  • 45g Schafskäse

Zubereitung:

Zunächst Wasser mit dem Wasserkocher aufsetzten. Dann den Couscous mit Tomatenmark, Sambal Olek (Menge je nach gewünschter Schärfe) und Salz in eine Schale geben. Wer nicht gerne scharf ist, kann das Sambal Olek auch einfach weglassen.

Nun die Schale wieder auf die Waage stellen und ca. 100g kochendes Wasser hinzufügen. Alles schnell verrühren. Dann die Schale mit einem kleinen Teller abdecken und den Couscous quellen lassen.

Währenddessen Tomaten, Gurke und Paprika in kleine Würfel schneiden.

Danach dürfte der Couscous fertig sein. Die Gemüse Würfel dazu geben und den Salat gut verrühren. Den Salat daraufhin auf einen einen Teller geben und mit dem Schafskäse bestreuen.

Das war’s auch schon 🙂 Wie gesagt: schneller als Nudeln Kochen!

Nährwerte für eine Portion:

  • 382 kcal
  • 50g Kohlenhydrate
  • 12g Fett
  • 17g Eiweiß

Man kann natürlich auch andere Zutaten verwenden. Ich esse zum Beispiel auch gerne Kicherbsen im Couscous Salat. Manchmal mache ich auch ein gewöhnliches Salatdressing dazu. Oder ich lassen den Couscous in Brühe Quellen. Es gibt so viele Möglichkeiten! Probiert euch einfach aus 🙂

Solltet ihr dieses Rezept nachmachen und bei Instagram posten, dann denkt dran, mich auf dem Bild zu verlinken und den Hashtag #kathyskreationen zu verwenden, damit Ich es auch bewundern kann ❤

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hmm, sieht lecker aus! Mittlerweile mag ich Couscous-Salat auch viel lieber als z.B. Nudelsalat.
    Liebe Grüße! 🙂

    Gefällt mir

    1. Und der ist viel schneller gemacht 🙂 nehme ich immer mit in die Uni 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist eine gute Idee! Werde bald auch studieren und den Salat werde ich mir dann auch mal mitnehmen 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s