Cookie Dough Protein Bars

Auch ich bekenne mich zu den Riegelliebhabern… aber auf die Dauer leider sehr kostspielig. Wie wäre es also, wenn man sich diese leckeren Riegel selber machen könnte?

Super wäre das! Und wisst ihr was? Das geht super einfach dank dem Sirup von Sweety Fiber 😀

Einfach mit Proteinpulver mischen und fertig quasi, ok, ein bisschen mehr ist es schon 🙂

IMG_4958.JPG

Für 2 Riegel braucht ihr:

  • 90g Sweety Fiber
  • 45g Proteinpulver
  • Cookie Dough Balls (siehe unten), SchokoDrops oder ähnliches

Zubereitung:

Eigentlich ist es super einfach. Man wiegt das Proteinpulver in einer Schale ab. Dem fügt man das Wunschtopping bereits hinzu und vermengt alles.

Dann gibt man den Sirup in eine mikrowellenfeste Schale. Diese Schale stellt man dann für ca. 20-30 Sekunden in die Mikrowelle, damit der Sirup sehr flüssig wird. Dann die Schale wieder heraus nehmen und das Proteinpulver schnell einrühren. Dabei muss man wie bereits gesagt schnell vorgehen, da der Sirup fix wieder auskühlt und fest wird.

Den Teig also zusammen kneten und dann halbieren. Dann in eine Silikonform drücken. Ich habe dafür meine Mini-Kastenform verwendet, da diese eine riegelähnliche Grundform hat. Den Teig also dort hinein drücken. Wer Toppings verwendet, die das Kneten nicht überleben würden, drückt diese am besten erst jetzt von oben in die Riegel.

Danach packt ihr die Form am besten für eine halbe Stunde in den Tiefkühlschrank, damit sie möglichst schnell fest werden. Danach können Sie verzehrt werden 🙂

*Tipp: Wer keine Mikrowelle hat, erwärmt den Sirup bei geringer Hitze in einem Topf auf dem Herd. Sobald sich kleine Bläschen bilden, das Proteinpulver dazugeben und gut verrühren.

** noch ein Tipp: ich habe ein bisschen im Netz gestöbert. Dabei gab es zwei Theorien, was das Erhitzen des Sirups angeht: erhitzt man den Sirup, so werden die Riegel schlussendlich Härter, da der Sirup wieder aushärtet. Erhitzt man ihn nicht, bleiben die Riegel weicher. Also müsst ihr einfach mal ausprobieren, was euch besser schmeckt 🙂

Für meine Riegel habe ich Schoko oder Vanille Whey genommen und dann Cookie Dough Balls hinein gedrückt. Für letzteres habe ich einfach ein Paar Kichererbsen püriert, mit ein wenig Vanille Whey verrührt, noch ein Paar Schoko Drops von Xucker dazu und dann zu Kugeln formen. Diese etwa 10 Minuten bei 200 Grad backen. Dann auskühlen lassen. Etwas klein hacken und auf die Riegel drücken 🙂

Super easy oder? 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s