Kürbis-Hefe-Schnecken

Da der Hefeteig von den Bagels so gut war und ich nicht so viele Bagels auf einmal machen wollte, habe ich den Restteig zu diesen Leckereien geformt.

Dabei kam der Kürbis-Kokos-Schmalz aus der letzten Foodist Box zum Einsatz. Ich kann euch sagen: das Zeug ist mehr als lecker! Ehrlich! Ich denke, ich werde versuchen, es nachzumachen 🙂 Aber damit ihr es auch findet, habe ich es euch verlinkt.

Aber nun erstmal zu diesem Rezept.

IMG_5262.JPG

Zutaten:

  • 500g Dinkelmehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • Kürbis-Kokos-Schmalz

Zubereitung:

Zunächst die Hefe mit Zucker und einer Hälfte des Wassers verrühren und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Zwischendurch durchrühren, damit die Hefe nicht verklumpt.

Nun das Mehl mit dem Salz in einer Rührschüssel vermengen. In die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein den Vorteig geben und das Mehl nach und nach vom Rand zum Wasser schieben. Dann den Vorteig vollständig in das Mehl einarbeiten und das restliche Wasser hinzugeben. Dabei aber lieber Stück für Stück vorgehen. Der Teig sollte hinterher nicht zu sehr kleben.

Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben und den Teig darauf gründlich durch kneten. Dies kann schon bis zu 8 Minuten in Anspruch nehmen. Am Ende sollte ein glatter, kaum noch klebender Teig entstehen.

Diesen Teigball in eine leicht mit Olivenöl gefettete Schüssel geben und darin wenden, sodass der Teigball von allen Seiten mit Öl benetzt ist. Am besten eignet sich dafür eine Ölspray. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunden ruhen lassen. In dieser Zeit sollte sich das Volumen verdoppeln.

Nach der Ruhezeit den Teig einmal runterdrücken und anschließend für weitere 10 Minuten gehen lassen. In der Zeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Dann den Teig halbieren. Die Hälften jeweils dünn auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und dann mit dem Kürbis-Kokos-Schmalz beschmieren. Dann den Teig aufrollen und in ca. 5cm breite Schnecken schneiden. Davon immer die äußerste Schicht zusammen ziehen, sodass die Schnecke aufgeklappt ist.

Diese Schnecken dann auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen. Das Blech für etwa 15-20 Minuten in den Ofen schieben, bis die Schnecken leicht braun sind. Danach das Blech heraus nehmen und die Schnecken auskühlen lassen. Obwohl… so lauwarm schmecken sie auch super lecker ❤

Wie immer: solltet ihr eines meiner Rezepte nachmachen und bei Instagram posten, dann verwendet bitte #kathyskreationen und verlinkt mich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s